Labor-Gefrierschrank-Froster-Labex-730

Labor-Gefrierschrank
FROSTER-LABEX®-730

Das Modell FROSTER-LABEX®-730 ist mit fünf höhenverstellbaren und  kunststoffbeschichteten Drahtrosten auf Auflegern ausgestattet. Gegen Mehrpreis  kann dieser Labor-Gefrierschrank u. a. auch mit Drahtkörben sowie Alu-Blechen auf Schienen ausgestattet werden. Eine optische sowie akustische Alarmierung auch bei Stromausfall für bis zu 72 Stunden ist optional  ebenfalls erhältlich.

Übersicht

  • 5 Rost, höhenverstellbar
  • Explosionsgeschützer Innenraum (LABEX®-Eigensicherheit)
  • ATEX 94/9/EG Konformität TÜV-zertifiziert
  • Tauwassergefäß zur manuellen Entleerung
  • Schnellfrosteinrichtung
  • Türrahmenheizung
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Optisches und akustisches Alarmsignal
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation
  • Abschließbare Tür
FROSTER LABEX 730

Labor-Gefrierschrank-Froster-Labex-730-01

Labor-Gefrierschrank-Froster-Labex-730-02

 

Aktuelles

WIR SIND UMGEZOGEN

 

Ab sofort erreichen Sie uns unter der neuen Firmenanschrift:

 

Im Lossenfeld 14

77731 Willstätt-Sand

 

Sowohl die Telefon-Nummern als auch die E-Mail-Adressen bleiben weiterhin bestehen.

 

 ________________________________

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

MEDICA 2017, Düsseldorf

13. - 16. November 2017

Halle 13, Stand B05

 

 

Expopharm 2017:

Die Expopharm ist beendet und auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich bei allen Besuchern bedanken.Wir werden nächstes Jahr wieder auf der Expopharm ausstellen und freuen uns schon, Sie wieder auf unserem Stand begrüßen zu dürfen.

 

Letzter Kühlschrank in Offenburg gebaut

 

Pressebericht des Offenburger Tageblatts vom 10.07.2017: https://www.bo.de/lokales/offenburg/kirsch-letzter-kuehlschrank-in-offenburg-gebaut