Labor-Gefrierschränke

KIRSCH Labor-Gefrierschränke sind durch ihr stark isoliertes Gehäuse besonders robust. Sie sind wahlweise explosionsgeschützt und umluftgekühlt sowie eigensicher. Die Lagertemperatur kann modellspezifisch zwischen
-5° C und -30° C eingestellt werden. 

STANDARDausführung ohne explosionsgeschützten Innenraum

Automatische Schnellabtauung und Tauwasserverdunstung: Der Schutz vor Vereisung des Gefrierschrankes erfordert oft manuelles, zeitraubendes Abtauen und Entsorgen des Tauwassers. Dank unserer exklusiven automatischen Schnellabtauung und Tauwasserverdunstung nutzen Sie Ihre wertvolle Arbeitszeit effektiv. Dabei können Sie sich stets sicher sein, dass Ihr Kühlgut immer die notwendige Lagertemperatur besitzt.


mehr »

MIT EXplosionsschutz

Jeder KIRSCH Labor-Gefrierschrank mit explosionsgeschütztem Innenraum. Prüfung der Innenräume auf Zündquellenfreiheit in Anlehnung an die Richtlinie 2014/34/EU.

mehr »

MIT Explosionsschutz und Umluftkühlung

Die Umlufkühlung und das Luftleitkonzept gewährleisten nahezu gleichmäßige Temperaturen im Innenraum. Jeder umluftgekühlte LABEX®-Laborgefrierschrank besitzt das Qualitätsmerkmal der Eigensicherheit.

mehr »

Aktuelles

NEU: PRO-ACTIVE-Steuerung

Profitieren Sie von der

  • Einsparung des Stromverbrauchs um bis zu 60%,
  • Minimierung der Temperaturabweichung im Innenraum, auf nur 1,5°C vom wärmsten zum kältesten Punkt
    (nach DIN-Messung, Modelle MED, BLUT, LABO und LABEX),
  • schnelleren Reaktionszeit dank proaktiver Alarmierung bei sich ankündigenden Problemen,
  • hohen Zuverlässigkeit der elektronischen Steuerung.

 

FRO -  Forscher/ innen für die Region e.V.:

Ortenauer Forschernachwuchs überzeugt bei der „International BioGENEius Challenge“ in Boston

Weiterlesen ...

Pressemeldung von Forscher/ innen für die Region e.V.:

 Xenoplex-Jungforscher überzeugen beim Jugend forscht Wettbewerb in Freiburg

Weiterlesen ...